Beratungspraxis Empowerment Wilfried Schuster Impressum
Vita
Ich bin in der Nähe von Gießen/Hessen geboren, habe in der Universitätsstadt Gießen meine Schul- und Berufsausbildung absolviert. Ich habe meinen Zivildienst bei der "Liebenzeller Mission" abgeleistet. Ich bin seit 43 Jahren mit Inge verheiratet und wir haben drei erwachsene Töchter, tolle Schwiegersöhne und fünf Enkeljungs sowie einen PflegeEnkelsohn.

Ausbildung, Berufsstationen und Kompetenzen
  • In meinem "Erstberuf" war ich Bankkaufmann bei einer mittelständischen Sparkasse in Hessen und zum Schluss als Zweigstellenleiter tätig.

  • 1975-1978 Theologische Ausbildung an der Fachschule für Theologie (ESRA) in Wuppertal sowie 1980/1981 Zusatzstudium an der "Fachhochschule für Mission" (FH), Bad Liebenzell/Korntal (heute AWM, "Akademie.Welt.Mission", Korntal-Münchingen)

  • Zunächst als Stadtmissionar/Pastor 16 J. im Gemeindedienst mit den vielfältigen Herausforderungen des Gemeindedienstes tätig. Seelsorge und Lebensberatung waren neben den klassischen Aufgaben eines Gemeindepastors meine Schwerpunkte.

  • Anschließend 16 J. als Pastor im Bund Freier ev. Gemeinden tätig, mit neuen Schwerpunkten im Gemeindeaufbau und -entwicklung, Mitarbeiterausbildung und -Coaching, Jüngerschaftsschulung. Im Beratungsbereich habe ich einen Schwerpunkt in "Seelsorge und psychosoziale Beratung", Ehevorbereitung sowie Ehe- und Paarberatung und Eheseminare. Außerdem bin ich als Mediator in der Konfliktberatung aktiv

  • 1990 und 1993-1998 absolvierte ich eine therapeutische Zusatzausbildung zum "Lebens- und Sozialberater" im Fachbereich "biblisch-therapeutische Seelsorge" am Institut für Psychologie und Seelsorge, Freudenstadt, heute: "BTS Fachgesellschaft für Psychologie und Seelsorge gGmbH, Freudenstadt"
  • www.bts-ips.de

  • 1997 Lizenzerwerb für den Persönlichkeits-Strukturtest PST-R-Test für "Förderdiagnostik und Persönlichkeitsentwicklung", mit regelmäßigen Updates zur Qualitätssicherung; Der PST-R ist ein exzellentes diagnositsches Instrument, durch das sich Ratsuchende ganz neu kennen lernen können, quasi ein "Augenöffner" für ihre aktuellen Probleme.

  • 2001/2002 Entwicklung, Aufbau und Leitung des ersten „Seelsorge-Kontaktnetzes im Bund Freier ev. Gemeinden im Dill-/ Westerwaldkreis", mit dem Ziel der Ausbildung und Förderung von "Laienseelsorgern/innen" sowie zur Vernetzung von Seelsorgern/innen und "therapeutischer Beratung" in ca. 30 Gemeinden, incl. Start der Supervision im Netzwerk

  • Weiterbildung in den Bereichen Coaching und Eheberatung sowie als PrepareEnrich-Berater: Seit 2003 Lizenznehmer für das PrepareEnrich-Testverfahren zur Paarberatung mit einem update 2018 mit Lizenzausweitung für das PrepareEnrich - Online-Testverfahren, das Paaren ganz neue Einblicke in ihre Paarbeziehung ermöglicht.

  • 2006/2007 Zusatzausbildung beim "Mediationsstudio Hartmut Schäffer", Retzbach zum "Mediator/Konfliktberater", nach Qualitätsstandards des "Bundesverbandes für Mediation", Kassel,

  • 2008 Weiterbildung im Bereich "Change-Management" an der LOH-Akademie, Haiger

  • 2009 Aufbau meiner "psychosozialen Beratungspraxis" in freiberuflicher Seelsorger- und Beratertätigkeit. mit den Schwerpunkten: Therapeutische Seelsorge für Einzel- und Paarberatung, Pornosuchtberatung; Gelegentlich auch Supervision in KITAs

  • 2009 - 2010 Zusatzausbildung zum "Suchtkrankenhelfer", beim Blauen Kreuz, Wuppertal

  • 2010-2018 Pastor der Ev. Freikirche MBG in Lage (OWL), Mitglied des Vorstandes des Gemeindeverbands "AMBD" sowie "Leiter des Vertrauensrats" des AMBD Gemeindeverbands (Arbeitsgemeinschaft Mennon. Brüdergemeinden in Deutschland)für Konfliktberatung, Gemeindeentwicklung sowie Gemeindebetreuung.

  • Seit 2010 Fortsetzung meiner Seelsorge- und Beratertätigkeit in eigener Beratungspraxis: "Beratungspraxis Empowerment" in Lage


  • 2011/2012 weitere Qualifizierung in meiner therapeutischen Beratungsarbeit zum "Pornografie-Suchtberater" mit den Schwerpunkten: Prävention und Ausstiegsberatung, mit dem Ziel einer Klärung und "inneren Heilung" bei Pornosucht

  • Als Seelsorger und therapeutischer Berater arbeite ich zusammen mit der "BTS Fachgesellschaft für Psychologie und Seelsorge gGmbH, Freudenstadt"
  • www.bts-ips.de und dem "IPP" Prof. Dr. Michael Dieterich, Freundenstadt sowie mit dem "Weißen Kreuz", Fachverband für Sexualethik und Seelsorge, Ahnatal bei Kassel; www.weisses-kreuz.de

  • Seit März 2018 bin ich im aktiven Ruhestand und arbeite ehrenamtlich als Leiter des "Vertrauensrats" unseres Gemeindeverbandes AMBD; www.ambd.de

  • Seit 03/2018 weiterer Ausbau meiner Beratungspraxis mit zeitnahen Beratungsterminen.

  • Seit Mai 2018 Vorstandsmitglied im "Weißen Kreuz - Glaube an Liebe" Fachverband für Sexualethik und Seelsorge, Ahnatal bei Kassel; www.weisses-kreuz.de


  • Seit Februar 2019 betreue ich als E-Coach den Worshop von ERF und Weißes Kreuz "Ausweg aus der Sexsucht" und unterstütze Männer und Frauen in ihrem Kampf um die Wiedererlangung ihrer sexuellen Selbstbestimmung, d.h. "Ausstieg aus der Pornosucht" - und es gelingt etlichen. Hier der Link zum Workshop: www.erf.de

  • Seit Mai 2019 habe ich im Ruhestand außer meiner Beratungspraxis noch einmal einen zeitlich befristeten Dienst als Pastor in der Ev. Freikirche Steinhagen begonnen, um diese Gemeinde in iherer weiteren Entwicklung zu unterstützen, indem ich das Mitarbeiterteam coache, den Gemeindeaufbau fördere und Menschen seelsorgerlich begleite.


  • Beratungspraxis "Empowerment"
    Wilfried Schuster
    Goetheweg 41
    32791 Lage
    Tel.: 05232-9802907
    kontakt@beratungspraxis-
    empowerment.de oder wilfried.schuster@gmx.de